Funktionelle und Dissoziative Neurologische Symptome : Patientenführer -Deutsch

Hemi

Verstehen Sie Ihre Erkrankung

Wenn Sie diese Seiten noch nicht gelesen haben, werden Sie sie hilfreich finden, bevor Sie weiterlesen

Ursachen - Was verursacht funktionelle Symptome?

Alles eingebildet? - Sind funktionelle Symptome "alle eingebildet"?

Patienten mit funktionellen Symptomen sind oft sehr frustriert über das Fehlen einer Behandlung ihrer Erkrankung. Das Fehlen einer einfachen Behandlung kann manchmal der Grund für Zweifel an der Diagnose sein.

Auch wenn ein Patient an die Diagnose glaubt, kann es frustrierend sein, dass es keine "Schnellheilung" oder Tabletten gibt, die die Dinge wieder richten können.

Es gibt keine schnellen Heilungen für funktionelle Symptome, aber es gibt langsam wirksame Therapiemöglichkeiten, welche mit der Zeit und viel Mühe die Symptome weniger belastend machen und es Ihnen erlaubt, sich besser zu fühlen.

Patienten, die eine Besserung erfahren, berichten, dass einer der wichtigsten Faktoren für eine Erholung dieser zu sein scheint, ob die Diagnose und die Aufklärung, die sie dazu erhielten, für sie einen Sinn ergab – vieleicht nicht sofort, aber vieleicht später.

Die Schlüsselinhalte der Aufklärung scheinen folgende zu sein:

1. Sie leiden an etwas Häufigem – Sie sind nicht seltsam

2. Sie haben echte Beschwerden – Sie bilden es sich nicht ein

3. Ihre Symptome sind potentiell reversibel

4. Es ist nicht Ihre Schuld, dass Sie diese Symptome haben

5. Aber Sie brauchen wahrscheinlich viel Anstrengung um eine Besserung zu erwirken

Nachdem Ihr Arzt Ihnen Ihren Befund zugesendet hat, lesen Sie ihn und versuchen Sie ihn zu verstehen. Diese Internetseite zu lesen kann Ihnen helfen, Ihre Erkrankung zu verstehen.

Wenn Sie zu einem Punkt gelangen, an dem Sie denken, dass die Diagnose einen Sinn ergibt, werden Sie sich keine Gedanken über mögliche andere Diagnosen machen. Sie erkennen, dass viele andere Menschen auch daran leiden und daß sie gute Chancen auf eine Besserung haben. Dies ist dann ein guter Start für eine Therapie.